25

Wir haben es geschafft!
Die erforderliche Summe ist erreicht!

Dank intensiver Bemühungen durch das Orga-Team und nicht zuletzt Eurer unfassbaren Unterstützung ist es uns wirklich gelungen, das Geld für den Kauf unserer Dorfkneipe zusammenzubekommen!
Wir sind mächtig stolz auf Euch und überwältigt von solch großer Hilfsbereitschaft aus der gesamten Republik!

Wie geht es weiter?
Das könnt ihr hier nachlesen: So gehts weiter »
Wer sich unserem großartigen Projekt noch anschließen möchte, kann durch eine Anteilszeichnung Mitglied der Daruper Bürgergenossenschaft werden!

Beschreibung der Ausgangslage

Bekanntermaßen möchten Marlies und Hubert Egbering in den Ruhestand treten und ihr Landgasthaus mit Saal verkaufen. Es besteht somit die große Gefahr, dass die letzte Gaststätte in Darup für immer ihre Türen schließt.

Dies würde einen herben Einschnitt für das Dorfleben bedeuten, denn ein zentraler Treffpunkt und Veranstaltungsort ginge unwiederbringlich verloren. Stammtische und Vereine hätten keinen Treffpunkt mehr. Die Laienspielschar „De Platte Trupp“ könnte ihre über die Grenzen Darups bekannten plattdeutschen Theaterstücke nicht mehr aufführen. Auch die Kolpingfamilie Darup hätte keinen Saal mehr, um ihr traditionelles Karnevalsfest zu feiern.

Familienfeste, Vereinsversammlungen und der Beerdigungskaffee: für nichts davon gäbe es mehr einen passenden Saal. Es droht also ganz konkret, dass Darup den gesellschaftlichen Mittelpunkt verliert!

Kurzum: Wir wollen unsere Dorfgaststätte erhalten. Gemeinsam können wir es schaffen!